Vergangenheit als Wissensraum: Zur Konstruktion von Wissensräumen am Beispiel des altägyptischen Hauses H72 von Elephantine

Arvi Korhonen

Abstract


Im vorliegenden Beitrag wird die Konstruktion von Wissensräumen untersucht. Dazu wird der Frage nachgegangen, ob Vergangenheit per se als ein Wissensraum begriffen werden kann. Über die auf die Vergangenheit bezogene Entstehung archäologischen Wissens wird anhand der Radikalkonstruktivistischen Theorie des Wissens reflektiert und darauf stützend eine Definition von Wissensraum erarbeitet. Darauf aufbauend wird die Konstruktion von Wissensräumen anhand eines archäologischen Beispiels, des altägyptischen Hauses H72 von Elephantine, dargestellt und diskutiert. Mithilfe dieser Ausführungen möchte ich die Frage, ob Vergangenheit als ein Wissensraum verstanden werden kann, mehrdimensional beantworten. Anschließend werden die Konsequenzen der dargebotenen Antwort diskutiert.


Full Text:

PDF


_______________________________________________

License Except where otherwise noted, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 3.0 License

eTopoi. Journal for Ancient Studies (ISSN 2192-2608)